Kopfbereich
Navigation
Inhalte

PETER TEPE

Ergänzungen zum Buch Ideologie 1

Zusammen mit dem Buch Ideologie repräsentieren die Ergänzungen den aktuellen Entwicklungsstand der kognitiven Ideologietheorie und der undogmatischen Aufklärungsphilosophie; beide Veröffentlichungen bilden eine Einheit. Sie dienen der Wiederbelebung der totgesagten Ideologieforschung auf der Grundlage allgemeiner Prinzipien empirisch-rationalen Denkens und speziell der kognitiven Hermeneutik.

Die ERGÄNZUNGEN 1-3 erleichtern den Überblick über das Gesamtprojekt, indem sie sämtliche Thesen, die normativen Prinzipien, die Ideologiebegriffe, die Sprach- und Lektüreempfehlungen sowie die Metaphysik- und Vorurteilsbegriffe systematisch ordnen.

Die ERGÄNZUNGEN 4-19 stellen Vertiefungsangebote zu einzelnen Buchkapiteln dar, während es sich bei den ERGÄNZUNGEN 20-25 um eigenständige Abhandlungen handelt, die wichtige Funktionen innerhalb des Gesamtprojekts erfüllen, aber auch für sich gelesen werden können:

20. Die undogmatische Einstellung in der wissenschaftlichen, der weltanschaulichen und der soziopolitischen Dimension

21. Die französische Aufklärung im ideologietheoretischen Kontext

22. Bedürfniskonformes Denken im Marxismus

23. Nietzsches zwei Gesichter

24. Mannheims Wissenssoziologie

25. Zur Ideologietheorie Zimas: Konvergenzen und Differenzen


Rechte Spalte

Direkt zum Beitrag:
PDF-Dokument (1.882 KB)

 

Infos zum Beitrag:

  • Publikationsdatum
    12/2012
  • Bereich/Forum
    Ideologieforschung
    Wissenschaftliches Forum
  • Textart
    Materialsammlung

 

Zurück zum wissenschaftlichen Forum ...


Fusszeile