Kopfbereich
Navigation
Inhalte

Mythos-Magazin

Seit 2005 veröffentlicht das Online-Magazin für die Bereiche Mythosforschung, Ideologieforschung und Erklärende Hermeneutik herausragende Semester- und Examensarbeiten, die an der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf entstanden sind, sowie themenrelevante Arbeiten von Studierenden anderer Universitäten und Fachbeiträge von Wissenschaftlern im In- und Ausland. Jeder Bereich besteht aus einem wissenschaftlichen Forum und einem studentischen Forum.

Die aktuelle Publikation des Bereichs Mythosforschung steht in Verbindung mit dem von Peter Tepe und Tanja Semlow herausgegebenen Band Mythos No. 4 zum Thema Die aktuelle Lage der philologischen Mythosforschung im deutschsprachigen Raum, der im Sommer 2014 im Verlag Königshausen & Neumann (Würzburg) erscheint.

Da Peter Tepe nach dem Ende seiner Dienstzeit im Dezember 2013 nicht mehr im Bachelor- und Masterstudiengang tätig ist, sodass keine weiteren von ihm betreuten studentischen Beiträge mehr entstehen, wird die Veröffentlichung der aus dem Studien- und Forschungsschwerpunkt Mythos, Ideologie und Methoden hervorgegangenen studentischen Arbeiten voraussichtlich im Jahr 2014 abgeschlossen. Thematisch passende Arbeiten zu den drei Bereichen des Mythos-Magazins können von Studierenden aller Universitäten aber weiterhin eingereicht werden.

Aktuell werden folgende Beiträge des wissenschaftlichen und studentischen Forums Mythosforschung veröffentlicht:

 

Wissenschaftliches Forum Mythosforschung

Studentisches Forum Mythosforschung


Rechte Spalte

Zur Geschichte des Schwerpunkts Mythos, Ideologie und Methoden

 

 

Vorankündigung – studentische Beiträge in Vorbereitung

Elena Berger
Die Freimaurerei als dämonisiertes Feindbild

Melina Mayr
Menschliche Klone in der Literatur

Esther Schneider
Schurken in filmischen Comicadaptionen

Lisa Wünsche
Iphigenie


Fusszeile